photo_2018-09-10_14-30-31

DDR – Deutsche Demokratische…Widersprüche?

Ein Diskussionsabend mit ALFRED KOSING über Lehren aus der Vergangenheit und Chancen für die Zukunft.

Der erste Anlauf ist gescheitert. Deshalb ist klar: »Wer den Sozialismus will, muss die Geschichte des Realsozialismus bilanzieren, sich der historischen Wahrheit stellen, mit allen Plus und Minus«, wie es im Landesprogramm der KPÖ Steiermark heißt. Wichtige Beiträge zur Spurensuche des Scheiterns liefert der renommierte Philosoph Alfred Kosing. Er ist profunder Kenner der Geschichte des realen Sozialismus und einer seiner tiefschürfendsten marxistischen Kritiker.

Kosing publizierte über Erkenntnistheorie und Wissenschaftstheorie, über ›Nation in Geschichte und Gegenwart‹ oder ›Sozialismus und Umwelt‹. Zusammen mit Manfred Buhr gab er von 1966 bis 1984 das vielbeachtete ›Kleine Wörterbuch der Marxistisch-Leninistischen Philosophie‹ heraus.
Seine letzten Werke ›»Stalinismus«. Untersuchung von Ursprung, Wesen und Wirkungen‹, ›Aufstieg und Untergang des realen Sozialismus. Zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution‹ und ›Epochen und Epochenwechsel in der neueren Geschichte‹, forschen nach den Ursachen des Scheiterns des ersten Versuchs, den Sozialismus aufzubauen, und geben wertvolle Hinweise für einen weiteren Anlauf.

Donnerstag, 25. Oktober, 18 Uhr
KPÖ Bildungszentrum, Lagergasse 98a, 8020 Graz